CorrensLab
Home
CorrensLab
Mobilität
Karte
Anmelden

Science Boulevard


Auf der Straße der Zukunft sollen Quartiere nachhaltig vernetzt sein.


Die Corrensstraße ist eingebettet in den geplanten Science Boulevard, der das Ergebnis einer Internationalen Ideenwerkstatt aus 2020 ist und die verschiedenen wissenschaftlichen Institute und Hochschulbereiche im Wissensquartier in Münsters Westen beleben und stärker miteinander verknüpfen soll. Ziel des Science Boulevards ist es, die “Wissensquartiere in Münsters Westen nicht nur zu profilieren und stärker zu beleben, sondern auch neu zu vernetzen” (Stadt Münster, o. D. a). Dies soll vor allem im Sinne einer nachhaltigen Mobilität geschehen (vgl. Stadt Münster, o. D. a.). Deshalb spielt die Fahrradinfrastruktur eine besonders wichtige Rolle, denn momentan dominiert vielerorts das Auto das Quartiersbild. Es gilt die Fahrradstraße 2.0 nicht nur auf der Corrensstraße, sondern auf den gesamten Science Boulevard zu erstrecken und diesen von einem autogerechten zu einem fahrradgerechten Straßennetz zu transformieren. Für die Vernetzung sollten daher ebenfalls mehr (begrünte) Abstellmöglichkeiten sowie Leih- und Ladestationen an verschiedenen Punkten auf dem Science Boulevard implementiert werden. Das Unternehmen Tretty bietet zum Beispiel die Möglichkeit für Geschäftskunden, ein eigenes Shared Mobility Konzept zu erarbeiten und somit ein eigenes Verleihsystem zu implementieren. Die Fahrzeuge können dabei an festen Stationen bzw. in einem definierten Bereich abgeholt und zurückgegeben werden (vgl. Tretty, o. D.). So werden die verschiedenen Institute und Fachbereiche auf dem Science Boulevard im Sinne einer nachhaltigen bzw. nichtfossilen Mobilität verknüpft.

Versiegelung Quelle: NDR (2021)

Mithilfe von Lastenrädern, die genauso in das Shared Mobility Konzept integriert werden können, können ebenfalls Lieferungen zwischen den Instituten erfolgen, für die ansonsten das Auto genutzt werden würde (vgl. Tretty, o. D.). Und: Je weniger Autos genutzt werden (müssen), desto weniger Parkplätze werden benötigt. Dieser Platz kann für die festen Leih- und Ladestationen genutzt werden. Zudem können dort sichere und überdachte Fahrradstellplätze für das eigene Fahrrad oder Lastenrad implementiert werden. Eine oder mehrere Selbst-Reparatur-/Check-Up-Stationen können darüber hinaus als „Repair-Cafés“ lang-fristig an den umliegenden Fachbereichen eingerichtet werden. Solche Repair-Cafés ermöglichen neben dem Wissensaustausch die Entstehung sozialer Treffpunkte. Voraussetzungen sind hierfür genug personelle Ressourcen oder sogar Förderungen.

Versiegelung Quelle: Electrive.net (2020)

Eine weitere Maßnahme, die nicht im Realexperiment berücksichtigt wurde, jedoch für eine Fahrradstadt bedeutsam ist, ist eine intelligente Ampelschaltung mit einer grünen Welle bzw. Vorrang für den Radverkehr. Auch das Pilotprojekt „Leezenflow“, das derzeit an der Kreuzung von Promenade und Hörsterstraße erprobt wird, besitzt Potential auf dem Science Boulevard ausgeweitet zu werden (vgl. Stadt Münster, 2021). Hier geht’s zum Leezenflow: https://smartcity.ms/leezenflow/

Der Verlauf des Science Boulevard wird im Folgenden noch einmal dargestellt.

Versiegelung Quelle: Stadt Münster (o. J. )



Quellen:

Deutscher Bundestag (2015): Sharing Economy. Online unter: https://www.bundestag.de/resource/blob/377486/21fc4300787540e3881dbc65797b2cde/sharing-economy-data.pdf (abgerufen 06.09.21)

STADT MÜNSTER (o. J. a): Urbane Wissensquartiere. Boulevard für Münsters Westen. Online unter: https://www.muensterzukunft.de/aktuelles/science-boulevard.html, (abgerufen am 10.09.2021)

TRETTY (o. J.): Von Münster für Münster - Rund um die Uhr umweltfreundliche Fahrräder und Tretroller mieten mit der tretty App. Online verfügbar unter: https://www.tretty.de/ ( abgerufen am 17.08.2021)

STADT MÜNSTER (2021): Leezenflow. Online verfügbar unter: https://smartcity.ms/lee-zenflow/ (abgerufen am 15.08.2021)


Abbildungen:

ELECTRIVE.NET (2020): Sigo: Darmstädter E-Lastenrad-Sharing expandiert deutschlandweit. Online unter https://www.electrive.net/2020/06/20/sigo-darmstaedter-e-lastenrad-sharing-expandiert-deutschlandweit/ (abgerufen am 10.09.2021)

NDR (2021): 1.200 neue Fahrradstellplätze an Hamburgs Bahnhöfen. Online un-ter: https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/1200-neue-Fahrradstellplaetze-an-Hamburgs-Bahnhoefen,bikeandride100.html (abgerufen am 10.09.2021)

STADT MÜNSTER (o. J. ): Boulevard für Münsters Westen. Online verfügbar unter: https://www.muensterzukunft.de/aktuelles/science-boulevard.html (abgerufen am 10.09.2021)